austernbank verlag münchen | LESER VERSPEISENDE LITERATUR

Cécile Reyboz: Ode an die Krake

Ab heute nur noch tun und lassen, was ich wirklich will? Dieser Gedanke zündet in Marthes Kopf ein wahres Feuerwerk von Ideen. Sie überrascht, erstaunt, brüskiert mit ihrem neuen Verhalten und treibt es während einer katastrophalen Zugfahrt auf die Spitze. Kommt sie ans Ziel oder dringt sie sogar in eine neue Dimension vor? Ein Roadmovie im Kopf, tollkühn erzählt.

Cécile Reyboz lebt und arbeitet in Paris und wurde für Ode an die Krake mit dem Prix Lilas für den besten Erstling ausgezeichnet.

Tatjana Kröll hat Romanistik studiert und arbeitet als Literaturübersetzerin, Dolmetscherin und Lektorin.

Roman
Originalausgabe bei Actes Sud, 2008
Aus dem Französischen von Tatjana Kröll
200 Seiten, ca. 12,5 x 20 cm, gebunden
EUR [D] 19,90, EUR [A] 20,50, SFr 22,00
ISBN (print) 978-3-9814617-1-8
ISBN (ebook) 978-3-9814617-5-6

Pressestimmen in Frankreich
"Die Autorin stellt ihre große Vorstellungskraft, Frische und Poesie unter Beweis."
"Der Text erweist sich als extrem bewegend..."
"Ein kleines Juwel"

 

öffnet Buch-Cover in hoher Auflösung in einem neuem Fenster

Kaufen >>
Leseprobe >>

Presseinformation >>

Bettina Deininger auf Facebook