austernbank verlag münchen | LESER VERSPEISENDE LITERATUR

Max Lobe:
Drei Weise aus dem Bantuland

Mwána, frisch diplomiert und hoch motiviert, lebt mitten in Europa bei seinen weißen Cousins. Einige von ihnen wollen "schwarze Schafe" aus dem Land jagen. In der aufgeheizten Stimmung droht seine Beziehung zu zerbrechen. Trotzdem lässt er sich seinen Humor nicht nehmen. Mit seinem letzten Geld telefoniert er mit seiner Mutter. Statt aufmunternder Worte hört er, dass auch ihr Leben in Gefahr ist.

 

Max Lobe, 1986 in Kamerun geboren, lebt in Genf. Drei Weise aus dem Bantuland ist sein zweiter Roman, der mit dem Prix du roman des Romands ausgezeichnet wurde und auf der Shortlist des Prix des Cinq Continents stand. Er wird zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt.

Max Lobe
Drei Weise aus dem Bantuland

Roman, Aus dem Französischen übersetzt von Katharina Triebner-Cabald

200 Seiten, gebunden, 12,5 x 20,5 cm,
ET: 6.11.2020
Preis: 19 EUR [D], 19,90 [A], 24 sFr
ISBN (print) 978-3-946687-02-3

 

Drei Weise aus dem Bantuland - Max Lobe

Kaufen >>
Leseprobe >>

Bettina Deininger auf Facebook   austernbankverlag auf Instagram

Ausgezeichnet mit dem Preis
"Bayerns beste Independent Bücher 2020"

Bayerns beste Independent-Bücher 2020

aus der Begründung der Jury:
"Der Verlag, der sich der Vermittlung französischer Literatur widmet, stellt mit diesem Roman eine junge Autorenstimme aus Kamerun vor. Sein Alter Ego spiegelt dessen Biografie - eine Person, die in mehreren Kulturen zu Hause ist. Eine eigenwillige und mit komischen Elementen erzählte Geschichte über Leben mit Migrantenhintergrund ..."