austernbank verlag münchen | LESER VERSPEISENDE LITERATUR

Aktuelle Neuheit

Welches Buch
hat Ihr Leben verändert?

Für unseren Erzähler sind es die Geschichten seines Großvaters. In seinem Stammcafé in Paris teilt er sie mit seinen Freunden. Immer mehr Gäste lauschen gebannt. Surreale Anekdoten von einem luftig-leichten Elefanten mitten in der Stadt, von einer Nudelplantage unter Notre-Dame und der Verspätung von Delacroix‘ „Freiheit“ im Louvre. Sind es Geschichten einer glücklichen Kindheit? Welche Narben verdecken sein Humor und der Schal vor seinem Gesicht?

austernbank verlag münchen | LESER VERSPEISENDE LITERATUR

 
 

"Einmal mehr zeigt sich in [diesem] wunderlichen wie wundervollen Buch, wie großartig es den Franzosen immer wieder in der Literatur wie im Film gelingt, auf unvergleichlich menschliche Weise die Melancholie und Dramatik mit Humor und Lebensfreude zu vereinen.

"Ein Mund ohne Mensch" lässt einen lachen und weinen und beim Leser das besonders warme Gefühl entstehen, Zeit einem kleinen literarischen Juwel gewidmet zu haben, das sich einträgt in die Liste der besonderen Lektüreerlebnisse." Constanze Matthes, zeichenundzeiten.com